TU Wien

Das Institut für Information Systems Engineering (ISE) an der TU Wien ist das größte wissenschaftliche Institut für Informations- und Kommunikationstechnologie in Österreich. Das Institut bietet grundlegende und fortgeschrittene Techniken, Algorithmen, Design- und Engineering-Ansätze zur Modellierung kompletter Lebenszyklen datenintensiver und verteilter Informationssysteme. Solche Informationssysteme spielen in vielen Organisationsformen und Anwendungsbereichen eine entscheidende Rolle und wirken als Moderator und Enabler für die Digitalisierung persönlicher und sozialer Räume. Die Forschungsschwerpunkte des Instituts umfassen u.a. Software und Data Engineering, semantische Technologien, Optimierungsalgorithmen, Machine Learning und Entscheidungsunterstützung. Das Institut verfügt über langjährige Erfahrung als Koordinator und Partner in nationalen und internationalen Grundlagen- und Anwendungsforschungsprojekten.